Termine zur Fohlenregistrierung jetzt vereinbaren

Registrierungsteam des Westf. Pferdestammbuchs hat die Tour 2020 gestartet

Nach Beendigung der Fohlenschausaison führt das Westfälische Pferdestammbuch seit August die „Hoftermine“ durch. Noch mindestens bis zum Jahresende werden die Mitarbeiter dafür unterwegs sein. Zur Koordinierung der Termine wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle, Abteilung Stutbuch.

Gabriele Ridder (geb. Wierling),
Tel.: +49 (0) 251 - 32 809 18
(Bürozeiten Montags und Donnerstag von 10.00 – 13.30 Uhr);
Email: ridder@westfalenpferde.de;
Fax.: +49 (0) 251 - 32 809 94

Nachdem Ihnen ein ungefährer Zeitraum für die Registrierung genannt wird, wendet sich das Stutbuchteam ein bis zwei Wochen vor dem Termin mit einer genaueren Angabe.

Bitte beachten Sie, dass Sie die notwendigen Unterlagen des Pferdestammbuchs und der Tierseuchenkasse griffbereit haben. Vielen Dank.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anmeldung oder zum Ablauf haben, helfen unsere Mitarbeiter in der Zuchtbuchabteilung Ihnen gern weiter.

 

 

Registrierung der Islandpferdefohlen 2020

Freitag, 28.08.2020
Büchener Hof, Familie Müller, 57482 Wenden
Samstag, 29.08.2020 Gestüt Lindenhof, Familie Trappe, 48341 Altenberge
Sonntag, 30.08.2020 Gestüt Rauerborg, Christian Rauer, 59536 Lienen
Sonntag, 30.08.2020 Gestüt Wechter Mark, Familie Richters, 49525 Lengerich
Montag, 31.08.2020 Gestüt Feenhöhe, Frau Felsmann-Kraak, 33334 Gütersloh
Montag, 31.8.2020

Hof Fuhrmann, 32689 Kalletal-Brosen

Nennungen gehen an den IPZV Landesverband Westfalen-Lippe / Kordula Brücher (genauere Info in der Ausschreibung hier rechts). Nennungsschluss 14.08.2020.

Informationen zur Fohlenregistrierung gibt Lena Reiher: reiher@westfalenpferde.de

 

 

Vereinsturnier des IPZV Münsterland, Jungpferdematerialprüfung und Körung 2020

An den Tagen 9. – 11. Oktober 2020 wird in Handorf, gekoppelt mit dem Vereinsturnier des IPZV Münsterland, die Jungpferdematerialprüfung für Islandpferde und die Körung der Junghengste stattfinden. Weitere Informationen werden in Kürze bekannt gegeben.

Fragen beantwortet Lena Reiher über reiher@westfalenpferde.de