Westfälische Nachkörung am 9. Dezember 2020

Die Nachkörung für Hengste aller Rassen, für die das Westfälische Pferdestammbuch ein Zuchtprogramm führt, findet in diesem Jahr am 9. Dezember 2020 statt. Vorgestellt werden können Hengste, die bereits im HB I eines anderen FN-Mitgliedsverbandes eingetragen sind und eine Zulassung für das Westfälische Zuchtbuch anstreben. Aufgrund der Absage einiger Körveranstaltungen, sind in diesem Jahr auch 2-jährige Hengste ohne eine Körung/HB I Eintragung zugelassen.

Ansprechpartner:
Dietmar Reher
Tel. +49 (0) 251-3280916
Fax +49 (0) 251-3280994
reher@westfalenpferde.de

Katrin Tosberg
Tel. +49 (0) 251-3280957
Fax +49 (0) 251-3280994
tosberg@westfalenpferde.de

 

 

 

Nach individueller Rücksprache mit dem Westfälischen Pferdestammbuch können Hengste, die in einem deutschen FN-Mitgliedszuchtverband gekört und im Hengstbuch I eingetragen sind, für die westfälische Zucht anerkannt werden. Für die Teilnahme am Westfälischen Zuchtprogramm ist jedoch die Vorstellung der Hengste zur Nachkörung erforderlich.