Handorfer Islandpferde-Tage

Álfur frá Kjartansstöðum Körsieger der westfälischen Islandkörung in Handorf 2019

18 Islandhengste wurden insgesamt zur diesjährigen Körung in Handorf gemeldet, ein 2-jähriger, elf 3-jährige, drei 4-jährige und drei ältere Hengste. Bei der vorausgehenden IPZV-Jungpferde-Materialprüfung, gerichtet von Barbara Frische und Marlise Grimm, wurden neben den Junghengsten auch 11 Jungstuten vorgestellt.

Für die Körung durch das Westfälische Pferdestammbuch, gilt für die 2-4 jährigen Hengste als Voraussetzung eine Endnote der Jungpferde-Materialprüfung von 7,8 oder besser und konnten 11 der 15 Junghengste dieses Ergebnis erzielen.

Körsieger der 3-jährigen Hengste wurde Álfur frá Kjartansstöðum, gezüchtet von Þorvaldur Geir Sveinsson im Besitz von Susanne Laue und Marc Ebbinghaus mit einer Endnote von 8,21. Álfur stammt ab von Arður frá Brautarholti aus der Krúna frá Kjartansstöðum und er erhielt 8,40 für Interieur, 8,10 für Exterieur und 8,20 für Gänge. Sein Richterspruch lautet: „Außergewöhnlicher, temperamentvoller und in sich ruhender Junghengst, der sich mit hochweiten, akzentuierten Bewegungen und viel Tempo in allen Gängen präsentierte.“

Körsieger der 3-jährigen Hengste 
Körsieger der 4-jährigen Hengste

 

Ansprechpartner der Handorfer Islandpferde-Tage:

Körung:
Westfälisches Pferdestammbuch e.V, Lena Reiher 
Tel. 0251-32809-19, Fax 0251-32809-94, reiher@westfalenpferde.de

Anmeldeformulare zur Körung s. rechts im Download-Bereich

 

Jungpferdematerialprüfung, Gebäude FIZO und Islandpferdeturnier:

IPZV Münsterland e.V.
Beatrix Gippert, Saerbeck
Tel. 0172-2775900, sport@ipzv-ms.de

Nennungen nur online unter ipzv.de