Züchten mit System und Erfolg

Westfälische Eliteschauen für Reitpferde-und Kaltblutstuten sowie für Reitponystuten

Seit über 100 Jahren legen die westfälischen Stuten den Grundstein für die Erfolge ihrer Nachfolger. Weil sie die Qualitätsgaranten der westfälischen Zucht sind, veranstaltet das Westfälische Pferdestammbuch einmal im Jahr die Elitestutenschau (eine für die Reitpferde- und Kaltblutstuten und eine für die Reitponystuten) in Handorf. Dabei werden jeweils die besten drei- und vierjährigen Stuten vorgestellt.

Die Stuten werden vorher auf einer Stutenschau ausgewählt. Auf der Eliteschau werden in der abschließenden Siegerehrung nicht nur die Stuten, sondern auch ihre Besitzer und Züchter geehrt.

Viele der Staatsprämienstuten und deren Nachkommen zeigen, dass sich das System des Westfälischen Pferdestammbuches mit seiner Bewertung und Beurteilung von potentiellen Leistungsträgerinnen bewährt hat – und auch in Zukunft Erfolge verspricht.


Sieger Eliteschau Reitpferde und Kaltblut 2019

 

   
Bei den springbetonten Stuten dominierte eine dreijährige Tochter des Cavtat PKZ aus einer Calypso II-Mutter den Endring der springbetonten Stuten der Westfälischen Eliteschau am 26.7.2019 in Münster-Handorf. Gezogen wurde Chica bei Hartwig Rellensmann in Extertal und steht in Besitz von Heinrich Ramsbrock, Menslage. Ihre Stutenleistungsprüfung legte sie mit einer beeindruckenden Gesamtnote von 8,68 ab.

 

   
Fabella Noir F heißt die Stutenkönigin bei den dressurbetonten Stuten der Wesfälischen Eliteschau für 3-u. 4j. Reitpferde- und Kaltblutstuten 2019. Am 26. Juli fand der alljährliche züchterische Höhepunkt der Stuten innrhalb der Westfalen-Woche statt. Zur Siegerstute der 54. Ausgabe der Eliteschau kürte die Zuchtkommission die For Romance I/Gribaldi/T-Tochter der Zuchtgemeinschaft Fengler GbR aus Hilden.

 

   
Zur Siegerstute der Kaltblutstuten wurde Alma v. Adoro I/Astor am 26. Juli im Westfälischen Pferdezentrum gekürt.
Stolzer Züchter und Besitzer ist die Zuchtgemeinschaft Meyer zu Hücker aus Demold.



 

Sieger Eliteschau Reitpony 2019

   
Am 27. Juli stand während der Westfalen-Woche die 52. Westfälische Eliteschau für 3- u.4j. Deutsche Reitponystuten auf dem Programm. Zur Siegerstute wurde die Halbschwester des Siegerhengstes von 2014, Dating AT NRW, ernannt. Die auf den schönen Namen "Dance Wonder" getaufte D-Day AT/Genesis B-Tochter wurde gezogen bei Annette Börger aus Gescher. Besitzer der Falb-Stute ist Adolf-Theo Schurf aus Bedburg. Ihre Stutenleistungsprüfung legte Dance Wonder mit einer Gesamtnote von 8,40 ab.